Aldara's Blog - Ramblings about Life, the Universe and Everything Else

Aldara's Blog

gar köstlich - kürbisrisotto

Eigentlich eine fixe Idee war es gestern, aus dem rumliegenden Hokkaido-Kürbis nicht wie üblich eine Suppe sondern zur Abwechslung mal ein Risotto zu machen. Das mache ich eh viiiiel zu selten und fast nur im Frühling zu Spargelzeit, obwohl es ein ganz tolles Herbstessen ist. Also mit lauter Zutaten aus dem Kühlschrank mal vor mich hin improvisiert:

Reicht für 4-6 hungrige Studenten:
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 kleine getrocknete Peperoncini
1 Stück frischer Ingwer (ca. 2cm lang)
1 mittelgroßer Hokkaido-Kürbis
400g Arborio-Reis
900ml Gemüsebrühe
200ml Weißwein
100g geriebener Mozzarella (die trockene Version zum Überbacken)
2 EL Frischkäse (evtl. Ziegenfrischkäse)
Pfeffer

Kürbis halbieren und die Kerne entfernen, danach in kleine Würfel schneiden. Beim Hokkaido-Kürbis kann man die Schale dranlassen, ansonsten die Schale entfernen. Zwiebel, Knoblauch, Peperoncini und Ingwer kleinhacken und in Öl andünsten. Nach kurzer Zeit den Kürbis zugeben und ein paar Minuten mitkochen. Dann den Reis dazugeben und ebenfalls kurz mitdünsten. Mit etwas Gemüsebrühe ablöschen und dann schöpflöffelweise unter gelegentlichem Rühren immer wieder Flüssigkeit dazugeben, bis der Reis fast durch ist. Dann den Weißwein dazugeben. Wenn der Wein fast aufgesogen ist, den Mozzarella und Frischkäse unterrühren und mit Pfeffer (und wenn der Wein eher sauer war evtl. mit Ahornsirup) abschmecken. Schmeckt sehr lecker zu Feldsalat.
17.10.09 23:37
 
Gratis bloggen bei
myblog.de